Meine Favoriten:


* Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.




Von Barrierefreiheit und Rollstuhlrennen

Familie Benicke aus Spardorf

Wir wollten ein Haus, dass Sophia-gerecht ist

Wir haben uns ein besonderes Haus für unsere Familie gewünscht: ein rollstuhlgerechtes!
Da unsere Tochter aufgrund einer Muskelerkrankung auf einen Rollstuhl angewiesen ist, wollten wir ein Haus, in dem Sophia möglichst selbständig sein kann und sich unsere gesamte Familie zuhause fühlt.  Für unser rollstuhlgerechtes Haus haben wir einen Partner gesucht, der in seiner Bauweise vollständig flexibel ist und auch ungewöhnliche Wünsche umsetzten kann. Und: Wir wollten ein energie-effizientes und ökologisches Haus bauen.
Wir haben die Entscheidung mit FischerHaus zu bauen nie bereut. Wenn man ein Haus baut, gibt es immer Probleme, das ist ganz normal. Mit FischerHaus haben wir einen Partner gefunden, der wirklich immer für uns da war – von der Planung des Hauses, über die Bodenplatte, den Innenausbau bis zur Fertigstellung unseres Gartens, hat er uns mit seinen Ideen, Tipps und Problemlösungen auf dem gesamten Weg begleitet. Jetzt ist Ihr FischerHaus fertig und Sie sind vor knapp einem Jahr umgezogen.
Unser Haus ist toll geworden! Es ist hell, großzügig und nicht nur komplett barrierefrei, sondern Sophia-gerecht. Endlich kann sie sich mit ihrem Rollstuhl frei im gesamten Erdgeschoß des Hauses und im Garten bewegen. Die Türen sind extra-breit, die Griffe und Lichtschalter in rollstuhlgerechter Höhe, im Bad sind das Waschbecken, das WC, die Badewanne und Dusche auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Sie kann sich in ihr Zimmer zurückziehen, mit ihrer Schwester spielen, lernen und Freundinnen einladen. Unser Alltag ist um vieles einfacher geworden.
Genau unser Haus: Unsere gesamte Familie fühlt sich sehr wohl in unserem Haus und auch Besuch ist immer wieder überrascht, wie einfach, praktisch und toll vieles geworden ist.

Zurück zur Übersicht