Meine Favoriten:


* Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.




Eröffnung FertighausWelt

Mehr als 8.000 Besucher bei der Eröffnung der FertighausWelt Günzburg

Bad Honnef. Groß waren die Erwartungen des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) anlässlich der Eröffnung der FertighausWelt Günzburg am vergangenen Wochenende – und sie wurden mit einem Besucherrekord übertroffen: 8.260 Besucher zählte das Team um Ausstellungsmanagerin Bettina Hartmann am Samstag und Sonntag, und damit mehr als bei den Eröffnungen der FertighausWelten in Hannover, Nürnberg, Köln und Wuppertal. „Wir haben es in Rekordzeit von sechs Monaten geschafft, die modernste Musterhausausstellung Europas zu realisieren“, freute sich BDF-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe Klaas.  

Um viertel vor elf am Samstagmorgen erklärte Klaas die FertighausWelt Günzburg vor rund 200 geladenen Gästen offiziell für eröffnet. Gerade einmal zwei Stunden später strömten bereits 2.000 Menschen über das 25.000 Quadratmeter große Ausstellungsgelände und in die 17 hochmodernen und voll ausgestatteten Musterhäuser. Dazu zählten auch Günzburgs Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Legoland-Geschäftsführer Martin Kring. Sowohl der Politiker als auch der Unternehmer und unmittelbare Nachbar der FertighausWelt gratulierten dem BDF zur Eröffnung und freuten sich über eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit sowie effektiv genutzt Synergieeffekte der jeweiligen Interessen und Ziele. „Über den Londoner Piccadilly Circus und vorbei am Berliner Reichstag gelangen die Besucher nun vom Legoland direkt in die FertighausWelt mit ihren echten Häusern“, so der Oberbürgermeister. Was diese Häuser alles auszeichnet, ließ er sich dann gleich auch gerne erklären und zeigen.

Vom ebenerdigen Bungalow, über das zweigeschossige Landhaus bis zur exklusiven Stadtvilla mit Keller und großzügiger Dachterrasse hat die FertighausWelt Günzburg für jeden Geschmack und Bedarf etwas zu bieten. Alle Häuser sind zudem im Hinblick auf nachhaltiges Bauen zertifiziert. Und auch die kleinsten Besucher kamen schon bei der Eröffnung voll auf ihre Kosten: Neben Kinderschminken und Tieren aus Luftballons freuten sie sich vor allem über den Abenteuerspielplatz, der zentral zwischen dem BDF-Empfangsgebäude und der idyllischen Gartenanlage mit Teich und Wasserlauf gelegen ist. Erstmals hat der Verband in Günzburg die Grundstücke mit den einzelnen Häusern voneinander losgelöst und in eine gemeinsame Gartenanlage integriert. „Das positive Feedback, das wir bereits auf die vielen kleinen und großen Details der Bauplanung und –umsetzung erhalten haben, bestätigt die Entscheidungen, die wir in den vergangenen Monaten treffen mussten. Unser Dank gilt all Jenen, die zum Gelingen der FertighausWelt Günzburg beigetragen haben“, schließt Klaas. BDF/FT 


Mehr Infos zur FertighausWelt: www.fertighauswelt-guenzburg.de